SCHONKLICK

Netzkunstprojekt, 1999-2000

Ein Online-Shop mit Gemälden als Hardware-Bildschirmschoner zur Rettung der Malerei ...

SCHONKLICK
Online-Shop mit Hardware-Bildschirmschonern
zur Rettung der Malerei in der Medienwelt ...

Die Aktion SCHONKLICK ist eine Auseinandersetzung mit medialen Bildwelten und der Kommerzialisierung der Kunst im Internet. Zur Rettung der Malerei in der Medienwelt werden in einem Online-Shop Gemälde-Prototypen als Hardware-Bildschirmschoner vertrieben. Der Shop-Katalog offeriert Prototypen als reale Gemälde, die über den Monitor geschoben werden können.

Die dargebotenen Hardwareschoner konterkarieren die Bilderwartung im Internet und machen durch ihre Zuweisung als Bildschirmschoner die Nutzung des Mediums unmöglich. Die Arbeit wurde mit dem Hardwareschoner "Highlight" (Bildobjekt mit Polimentvergoldung) zum Jahreswechsel 2000 abgeschlossen.


Prototypen

Die Hardwarebildschirmschoner-Gemälde sind Plagiate ausgewählter Werke von der  klassischen Moderne bis zur Gegenwart. Diese realen Gemälde können als Hardware über den Monitor geschoben werden.

14 Bildobjekte als Gemäldeprototypen für 17'' Monitore (je 42 x 45,7 cm, Materialmix auf Sperrholz): HIGH LIGHT,  WILD ORANGE, DER PIXEL, METER ALLEY, PEODOR MONTANE, MAUL ADEE, SCHWARZ MALUNG, KUNST RASEN, MEAN ADULLY, PÜNTER MÖRG, PECKSON MÜLLOCK, MERHARD ADICHTER, MIET ADOLFDRIAN, SPACE [X]


HARDWARESCHONER, 2002
Maul Adee im Büro, C-Print auf Leinwand, 60x80cm
HARDWARESCHONER, 2002
Miet Adolfdrian im Büro, C-Print auf Leinwand, 60x80cm
HARDWARESCHONER, 2002
Peodor Montane im Büro, C-Print auf Leinwand, 60x80cm

Fotoprojekt

Wir fotografieren die HARDWARESCHONER in verschiedenen Bürosituationen von Firmen und Privatpersonen mit dem gleichen Aufnahmeraster und bearbeiten das Bild vom Bild im Bild. Durch ihre Zuweisung als Bildschirmschoner machen sie die Nutzung des Mediums unmöglich. PC-Arbeitsplätze werden bei deren Benutzung zu Stillleben.

Serie HARDWARESCHONER, JPEG bearbeitet, C-Print auf Leinwand 60 x 80 cm. Peodor Montane, Maul Adee, Miet Adolfdrian, 2002.


Website

Die Website ist offline. Projekt-Screenshots:

Screenshot 1
Screenshot 2